Wie die Low-Budget-Piraten ein besseres Team aufbauen können, mit ein paar Verbesserungen in dieser heißen Saison - CBS Sports

Wie die Low-Budget-Piraten ein besseres Team aufbauen können, mit ein paar Verbesserungen in dieser heißen Saison - CBS Sports

Trotz aller Gespräche von Play-off-Clubs wie den Braves und A's waren die Piraten eine der angenehmsten Überraschungen im Baseball. Pittsburgh gewann nur 74 Spiele im Jahr 2017, tauschte seine beiden bekanntesten Spieler in Andrew McCutchen und Gerrit Cole aus und stieg auf eine Saison mit 82 Siegen. Sie erzielte dies mit einem der ausgeglichensten Teams der Liga. Den Piraten gelang es nicht, 2018 einen echten Schlagstar zu produzieren. Gregory Polancos 23-Homer (0,254 / 0,340 / 0,499) war der Beste der Gruppe. Vorausgesetzt, der Superutilityman Adam Frazier rutscht auf der zweiten Basis in den Startplatz. Sieben der acht geplanten Auftaktveranstalter von Pittsburgh werden sich von Kampagnen lösen, in denen sie überdurchschnittlich viel Park-Offensivergebnisse erzielen, die über dem Durchschnitt der Liga liegen. Die vier besten Innings-Esser der Bullpen brachten alle ERA-Werte von 3,26 oder darunter, wobei die drei besten Performer die Durchlauf-Geh-Rate von 3,7 zu ​​1 oder besser erzielten. Die Rotation war kopflastiger als der Rest des Teams. Jameson Taillon setzte seinen Aufstieg als einer der am meisten unterschätzten jungen Starter der Liga fort, wobei Trevor Williams dank seiner niedrigen Heimlaufrate und des guten Glücks bei den Bällen einen Rotation-Best 3.11 ERA erzielte Die Piraten haben die niedrig hängenden Früchte gut ausgesucht. Die meisten ihrer Starter und Spieler in Schlüsselpositionen waren zumindest sehr leistungsfähig und in vielen Fällen besser als der Ligadurchschnitt. Sie bauten dieses hochkompetente Team auf, obwohl im Baseball die fünftniedrigste Gehaltsliste für den Eröffnungstag eingeführt wurde. Das Problem ist, dass es einen Grund gibt, warum Spieler wie Bryce Harper und Manny Machado pro Jahr zwischen 35 und 40 Millionen US-Dollar als freie Agentur verdienen: Es ist sehr viel schwieriger, einen Superstar zu finden, als einen Durchschnitt der Liga. In der Zwischenzeit haben die Piraten keine Anzeichen dafür gezeigt, dass sie in absehbarer Zeit den Mond in freier Aktion schießen wollen. Das bedeutet, dass sie sich auf eines von zwei positiven Ergebnissen verlassen müssen. Im ersten Szenario bricht einer ihrer amtierenden Spieler aus. Taillon besitzt eine böse Fastball-Kurve-Kombination und war in der letzten Saison nur um einen Schlag weniger auf neun Innings unterwegs als 2017, wobei die ERA um mehr als einen vollen Lauf zurückging. Wenn er seine Swing-and-Miss-Rate ein wenig höher setzen kann, könnte er in das Reich der Cy Young-Anwärter geraten. Mittlerweile gibt es talentierte Hitter wie Josh Bell, Colin Moran und Gregory Polanco, die in ihre 26-Jahres-, -26- und -27-Saison einsteigen, und hoffen auf Leistungssteigerungen im Spitzenjahr. Der flammenwerfende Rechtshänder Joe Musgrove hatte in der letzten Saison einen Großteil seiner Verletzungen verpasst, aber sein rohes Zeug gibt Hoffnung für die Zukunft. Vergangenen Sommer haben die Bucs zwei ihrer talentiertesten jungen Spieler in Austin Meadows und Tyler Glasnow abgehängt, um Archer zu landen, einen einst dominanten Rechtshänder, der bis 2021 unter billiger Teamkontrolle steht. Aber Archer ist fast ein One-Pit-Pitcher Bühne seiner Karriere. Betrachten Sie die Ergebnisse der Gegner gegen seinen Fastball in den letzten Jahren: Die Ergebnisse der Gegner gegen Archer's Fastball
2015.263.4052016.279.5272017.280.5062018.308.512Wenn Archers Fastball in den letzten Jahren so viele Hits und Extrabasis-Hits brachte, wirft er dieses Pitch weitaus seltener ab, ein Karriere-Tief von 38 Prozent der Zeit im Jahr 2018, was weniger als er war warf seinen Schieber. Der Bogenschütze von Archer bleibt ein Plus. Die Gegner schlagen in der letzten Saison nur 228 Punkte. Trotzdem sehen sie seinen Slider jedes Jahr ein wenig besser. Dies ist der Fall, wenn Sie kein Angebot haben, um Ihr Outpitch zu gestalten. Archer muss seine Fähigkeit, seinen Fastball ausfindig zu machen, erheblich verbessern, wenn er hofft, der von den Piraten geplante Front-Pitcher zu sein. Neben den internen Verbesserungen müssen die Piraten zusätzliche Talente entweder über eine freie Agentur oder auf dem Handelsmarkt finden Haben diese Spieler bessere Ergebnisse als erwartet? Sie haben dies bereits mit Moran an der dritten Basis geschafft und vor allem mit Francisco Cervelli, dem ehemaligen Teilzeitfänger, der in Pittsburgh zu einem OBP-Monster herangewachsen ist und Erinnerungen an Russell Martin und Jason Kendall hervorruft. Das größte Bedürfnis des Teams liegt bei Shortstop, und es ist ein dünner Markt sowohl in der freien Agentur als auch im Handel an dieser knappen Position. Asdrubal Cabrera würde mit der Fledermaus ein solides Upgrade bieten, aber er ist auch einer der schlechtesten Verteidiger der Liga. Die Piraten sollten versuchen, eine Verteidigung zu verbessern, die in der vergangenen Saison einen hässlichen 12. Platz in der National League in Defensive Runs Saved erreichte. Die Buccos haben einige faszinierende junge Krüge, die sie gegen den richtigen Spieler austauschen könnten. Um nur ein Szenario zu nennen: Wenn die Phillies die Bank für Machado brechen, könnte ein Team wie Pittsburgh entweder JP Crawford oder Scott Kingery verlieren, zwei talentierte junge Infielders, die zu Beginn ihrer Karriere in der Major League schwer gestolpert sind, aber dennoch anbieten Wenn sie versuchen wollten, mit erfahrenen Pitchern zu gewinnen, könnte der japanische Import Yusei Kikuchi perfekt als Linkshänder mit mittlerer Rotation sein, der die Legion der internen Rechtshänder auflösen und möglicherweise jahrelang helfen könnte. in Anbetracht dessen, dass er vier, fünf oder mehr Jahre zu einem relativ bescheidenen Gehalt abschließen könnte. Zu den preiswerten Kandidaten zählen der freie Agent Lance Lynn, der in Minnesota schwer zu kämpfen hatte, bevor er mit den Yankees eine Vier-zu-Eins-Rate erzielte, und Sonny Gray, die als Yankee eine Katastrophe war, sich jedoch erheblich verbessern konnte Zahlen, die seine Hälfte im Pitcher-freundlichen PNC Park spielen, anstatt das Yankee Stadium zu zerstören. Alle diese Hypothesen gehen davon aus, dass die Piraten beim Offseason-Shopping aggressiv sein werden. Dies ist jedoch kein Team, das in den letzten Jahren für Upgrades besonders stark vorangetrieben wurde. Die Trades von McCutchen und Cole unterstreichen Pittsburghs permanenten Drang nach zukünftigen Ergebnissen, und der Archer-Deal bietet eine bemerkenswerte Ausnahme. Wenn Meadows und Glasnow in Tampa Bay und Archer mit den Bucs mehr als 4,00 ERA aufbringen, könnte dies ein bereits konservatives Franchise in der Zukunft viel vorsichtiger machen. Jonah auf die MLB-OffseasonNL East
Braves: Vielleicht das spannendste Team der Saison
Marlins: Finden, wohin Realmuto geschickt werden soll
Mets: Wie Mets die BVW-Ära vorantreiben konnte
Phillies: Harper oder Machado ist vielleicht nicht genug
Angehörige: Was werden die Nats tun, wenn Harper geht? NL Central
Cubs: Schlüssel zu einem Cubs-Rebound 2019
Reds: Kann Cincy seinen Pitchingstab umgestalten?
Brewers: Warum Milwaukee tiefer in die Kriegskiste greifen sollte

            

Leave a comment

Send a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.