Barcelona kennt PSG-Interesse, gibt aber bei De Jong - MARCA.com nicht auf

Barcelona kennt PSG-Interesse, gibt aber bei De Jong - MARCA.com nicht auf

Transfermarkt Er weigert sich, die Hoffnung für seine Unterschrift Frank De Jong zu verlieren. Barcelona war überrascht, als sie von den Nachrichten erfuhren, die am Donnerstagabend aus Holland kamen. Sie sind schon lange daran interessiert, die Leistungen des Ajax-Stars Frankie De Jong zu sichern, aber es scheint, dass er bereits entschieden hat, wo er in der nächsten Saison enden wird. Laut einem Bericht in De Telegraaf wurde im nächsten Sommer ein Deal vereinbart, der Paris sehen wird Saint-Germain zahlt 75 Millionen Euro für den talentierten Mittelfeldspieler. Die Blaugrana verfolgen den Spieler seit einigen Monaten, obwohl es auch andere europäische Eliteclubs gibt, die die Situation überwachen. Vor einigen Wochen erwartete MARCA das Interesse der Pariser Sie sind entschlossen, ihn in den Parc des Princes zu bringen und verfügen über ein großes Scheckbuch, das sie dazu befähigt. Allerdings wurden die Quellen von Azulgrana von MARCA nach dem Bericht in De kontaktiert Telegraaf, und sie bleiben unnachgiebig, dass sie den Niederländer nicht aufgeben. Innerhalb von Barcelona glauben sie, dass obwohl sie auf der Tagesordnung großer Ausgabenclubs wie PSG und Manchester City stehen, der Playé r hat noch keine endgültige Entscheidung über seine Zukunft getroffen. Es ist auch nichts wert, dass der Blaugrana nicht nur De Jong will, sondern auch auf seinen Ajax und seinen internationalen Teamkollegen Matthijs De Ligt. Die Direktoren arbeiten seit einiger Zeit an beiden Spielern Im Mittelfeldspieler ist er jedoch nicht die einzige Wahlmöglichkeit, da Adrien Rabiot ebenfalls als Option in Betracht gezogen wurde. Mittlerweile ist ihr Interesse mit dem Innenverteidiger jünger, da er erst 19 Jahre alt ist Das Fehlen anderer Alternativen in diesem Bereich und die Verletzungsprobleme des Klubs im Innenverteidiger haben ihn jetzt zu einem Hauptziel gemacht.

Leave a comment

Send a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.